Antibiotika-Monitoring

Seit dem 01. Januar 2023 sind sowohl wir als Tierarztpraxis, wie auch auch Sie als Tierhalter/in dazu verpflichtet Antibiotika-Anwendungen bei Rindern zu melden. Auch wenn dies mit Aufwand und Kosten verbunden ist, versuchen wir diese so gering wie möglich zu halten ohne dabei das Wohl Ihrer Tiere aus dem Auge zu verlieren. Hierzu werden Sie von uns noch weitere Informationen erhalten, können uns aber natürlich jederzeit bei Fragen direkt kontaktieren oder beim nächsten Besuch ansprechen.

e-Billing und SEPA

Bürokratie, Verwaltung, Dokumentation, Umweltschutz, Nachhaltigkeit, etc. … all dies sind Schlagworte die uns immer mehr im Alltag begegnen. Leider sind auch wir als Großtierpraxis, wie auch Sie als Landwirte davon nicht ausgenommen. Pro-Gesund und Antibiotika-Monitoring, das zukünftig auf uns zu kommt, wird auf allen Seiten vor allem die Bürozeiten erhöhen.

Um mehr Zeit für diese notwendigen Aufgaben zu haben, können Sie als Landwirte, uns an anderer Stelle entlasten. Durch die Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats wie auch die Umstellung auf Rechnung per E-Mail (sog. e-Billing) können wir im Büro richtig Zeit sparen. Die digitale Buchführung ermöglicht es uns ohne zusätzlichen, manuellen Aufwand Rechnungen zu verschicken, wie auch Zahlungen zu verbuchen. Es entfällt das Ausdrucken, Falten, Kuvertieren, Frankieren, wie auch auch das Vergleichen der Zahlungseingänge und Verbuchen. Diese so eingesparte Zeit können wir sinnvoll in die Datenpflege bei Pro Gesund, das zukünftige Antibiotika-Monitoring oder auch die individuelle Beratung und das Herdenmanagement für Ihren Betrieb investieren.

Seien Sie dabei, sparen Sie mit uns Zeit, Geld und schonen die Umwelt, für eine bessere Betreuung Ihrer Rinder!

Einverständnis zum e-Billing online beauftragen

Zur Einrichtung eines SEPA-Lastschriftmandats schreiben Sie uns einfachen per E-Mail.

Veröffentlichung der Dissertation von Dr. Feuerstein

Wir beglückwünschen unsere Kollegin und Mitarbeiterin Frau Dr. med. vet. Andrea Feuerstein zur heutigen Veröffentlichung ihrer Dissertation. Bei Interesse kann die zum Thema “Antimicrobial resistance, serologic and molecular characterization of Escherichia coli isolated from calves with severe or fatal enteritis in Bavaria, Germany” verfasste Arbeit unter https://doi.org/10.5282/edoc.30449 gelesen werden.

Infoveranstaltung 2022

Die Großtierpraxis Dr. Tanja Wagner lädt Sie, sowie alle Interessierten Ihres Betriebes, zur diesjährigen Informationsveranstaltung ein. Diese findet am

Mittwoch, den 09. November 2022 um 12:00 Uhr im Landgasthof Zwick

(Heilsbronner Str. 3, 91126 Kammerstein-Rudelsdorf) statt. Frau Dr. Andrea Fiedler aus der Praxisgemeinschaft für Klauengesundheit, München wird zum Thema

„Sommer, Sonne – Hitzestress? Kuhsignale richtig deuten“

referieren.

Bitte lassen Sie uns bis spätestens zum 31. Oktober 2022 Ihre Anmeldungen zukommen.

Selbstverständlich findet die Veranstaltung unter den aktuell geltenden Hygienevorschriften (3G-Regelung) statt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Klauenpflege im Fokus

Nachdem Sie im November letzten Jahres bei unserer Infoveranstaltung viel über die Klauenpflege von Frau Dr. med. vet. Andrea Fiedler gehört haben, hat unsere Kollegen Andrea Feuerstein sich zu Beginn diesen Jahren auf dem Gebiet weitergebildet. Als unsere Klauenexpertin steht sie Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, um die “Pediküre” Ihrer besten Mitarbeiterinnen stetig zu verbessern, Krankheiten vorzubeugen und im Notfall Abhilfe schaffen zu können. Bei Fragen und Interesse, sprechen Sie uns einfach an.

Infoveranstaltung 2021

Wir freuen uns, dass die aktuelle Corona-Lage es zulässt, in diesem Jahr wieder unsere alljährliche Infoveranstaltung für unsere Landwirtinnen & Landwirte durchzuführen, die im letzten Jahr leider ausfallen musste. Zusammen mit Boehringer Ingelheim landen wir Sie recht herzlich am 10. Nov. 2021 ein. Für weitere Informationen sowie Ihre Anmeldung wenden Sie sich bitte direkt an uns. Wir freuen uns auf Sie.