e-Billing und SEPA

Bürokratie, Verwaltung, Dokumentation, Umweltschutz, Nachhaltigkeit, etc. … all dies sind Schlagworte die uns immer mehr im Alltag begegnen. Leider sind auch wir als Großtierpraxis, wie auch Sie als Landwirte davon nicht ausgenommen. Pro-Gesund und Antibiotika-Monitoring, das zukünftig auf uns zu kommt, wird auf allen Seiten vor allem die Bürozeiten erhöhen.

Um mehr Zeit für diese notwendigen Aufgaben zu haben, können Sie als Landwirte, uns an anderer Stelle entlasten. Durch die Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats wie auch die Umstellung auf Rechnung per E-Mail (sog. e-Billing) können wir im Büro richtig Zeit sparen. Die digitale Buchführung ermöglicht es uns ohne zusätzlichen, manuellen Aufwand Rechnungen zu verschicken, wie auch Zahlungen zu verbuchen. Es entfällt das Ausdrucken, Falten, Kuvertieren, Frankieren, wie auch auch das Vergleichen der Zahlungseingänge und Verbuchen. Diese so eingesparte Zeit können wir sinnvoll in die Datenpflege bei Pro Gesund, das zukünftige Antibiotika-Monitoring oder auch die individuelle Beratung und das Herdenmanagement für Ihren Betrieb investieren.

Seien Sie dabei, sparen Sie mit uns Zeit, Geld und schonen die Umwelt, für eine bessere Betreuung Ihrer Rinder!

Einverständnis zum e-Billing online beauftragen

Zur Einrichtung eines SEPA-Lastschriftmandats schreiben Sie uns einfachen per E-Mail.

Veröffentlichung der Dissertation von Dr. Feuerstein

Wir beglückwünschen unsere Kollegin und Mitarbeiterin Frau Dr. med. vet. Andrea Feuerstein zur heutigen Veröffentlichung ihrer Dissertation. Bei Interesse kann die zum Thema “Antimicrobial resistance, serologic and molecular characterization of Escherichia coli isolated from calves with severe or fatal enteritis in Bavaria, Germany” verfasste Arbeit unter https://doi.org/10.5282/edoc.30449 gelesen werden.

Klauenpflege im Fokus

Nachdem Sie im November letzten Jahres bei unserer Infoveranstaltung viel über die Klauenpflege von Frau Dr. med. vet. Andrea Fiedler gehört haben, hat unsere Kollegen Andrea Feuerstein sich zu Beginn diesen Jahren auf dem Gebiet weitergebildet. Als unsere Klauenexpertin steht sie Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, um die “Pediküre” Ihrer besten Mitarbeiterinnen stetig zu verbessern, Krankheiten vorzubeugen und im Notfall Abhilfe schaffen zu können. Bei Fragen und Interesse, sprechen Sie uns einfach an.

Aktuelle Hinweise – COVID-19

Trotz aktueller Corona-Pandemie sind wir wie gewohnt für Sie da. Zur Sicherstellung der Lebensmittelproduktion sind wir als Großtierpraxis ebenso wie Sie als Landwirte ein wichtiger Teil der Gesellschaft.

Dennoch bitten wir Sie ein paar Hinweise und Vorsichtsmaßnahmen zu beachten um Sie, uns und unsere Familien zu schützen.

  • Kommen Sie zur Behandlung alleine in den Stall.
  • Versuchen Sie, dass keine Risikogruppen zur Behandlung kommen (ältere Familienmitglieder, Kinder, Personen mit Vorerkrankungen, etc.).
  • Halten Sie Abstand zu uns. Auch wir versuchen den empfohlenen Mindestabstand von mind. 1,5 – 2 Meter einzuhalten.
  • Sofern Abstand nicht möglich ist, z.B. zum Schwanz-Halten bei Behandlungen, wenden Sie sich bitte ab.